Über mich
["Komplexer Minimalismus." Das würde meinen Sinn für Kunst und Ästhetik wohl am ehesten beschreiben. Einfache, klare Elemente, die den Menschen direkt in die Fotografie und Emotionen eintauchen lassen und gleichzeitig durch simple, verschiedenste Abstraktionen nie mehr loslassen.]
Aufgewachsen bin ich in einem unterfränkischen Ort nahe Würzburg, Bayern. Schon als kleiner Junge interessierte ich mich für Bilder und Design. Mit der Zeit probierte ich mich durch verschiedenste Bereiche, von Naturfotografie über Videografie bis hin zu Grafik- und Webdesign.  Nach nun fast acht Jahren intensiver Auseinandersetzung mit diesen Bereichen, widme ich mich gegenwärtig vor allem der Fotografie mit Menschen (Porträt & People)  auf künstlerischer Art und Weise (Kunstfotografie). Außerdem beschäftige ich mich mit der Natur und unserer Umwelt, sowie der Gestaltung von Print- und Webmedien.
Seit 2017 gebe ich als Fotograf des Kunsttrios "SonArtas" eigene multimediale Shows, sowohl deutschlandweit als auch international. 
Mir ist es nicht wichtig, ob meine Bilder den Leitlinien klassischer Fotografie entsprechen. Ich möchte Menschen zum Nachdenken bringen, sie sollen meine Bilder ansehen und in ihren Gedanken festhalten, Emotionen hervorrufen, festgeglaubte Dinge überdenken.
"Ich möchte in meinen Fotografien den Moment und das Vorhersehbare zu etwas Neuem, Übernatürlichen verbinden und mich damit für Themen, die mir wichtig sind, einsetzten. Themen wie Toleranz, Freiheit, Gleichberechtigung oder                           den Umgang mit der Natur.